Hallo und herzlich Willkommen hier zurück zum 2RadGeber

16.04.2019 - Von Krakau bis nach Budapest

Dienstag, 16 April 2019 geschrieben von

Von Krakau aus fuhren wir nun zum ersten Mal auf unserer Reise nicht mehr in Richtung Osten, sondern folgten den Straßen nach Süden. Während unserer Reise durch Polen erfuhren wir von einer Simsontour in Ungarn um den Balaton (Plattensee). Ideal, um ein paar ungarische Simsonfahrer kennnenzulernen. Nachdem wir uns kurz einen Überblick über die Route dorthin verschafften, wurde uns klar - Das wird knapp! Noch drei Tage bis zum Treffen und wir hatten noch circa 600 Kilometer Landstraße durch die Karpaten und die Slowakei vor uns.

Bald schon tauchten am Horizont die ersten Berge auf. Kurze Zeit später dann ein kleines Schild, was darauf aufmerksam machte, dass wir nun auf slowakischen Straßen weiterfuhren. Unsere Bedenken, dass der Bulli und die Schwalbe Probleme mit der Steigung und den Bergpässen bekommen würden, wurden schnell beseitigt. Die Straßen, auf denen wir die Berge überquerten waren nicht besonders steil, sodass wir schnell die ungarische Grenze erreichten. Sicherlich hätte es in der Slowakei mehr zu sehen gegeben. Aber wer weiß, vielleicht holen wir das nochmal an anderer Stelle nach... ;)

In Budapest trafen wir uns mit Balázs, der uns in den darauffolgenden Tagen bei der Suche nach interessanten Simsonthemen unterstützte. Mit ihm zusammen besuchten wir die Tábori Tuning Motorszervíz, eine in Ungarn sehr bekannte Schrauberwerkstatt. Wir bekamen die Möglichkeit, Herrn Tábori persönlich ein paar Fragen für unser Video zu stellen. Für mich war dieses Interview eine ganz besondere Erfahrung: Ich lernte nicht nur einen der bedeutendsten Simson Tuner des Landes kennen, sondern bekam auch einen ganz besonderen Einblick in eine Werkstatt mit über 50 Jahren Schraubererfahrung. Herr Tábori erzählte uns von seinen ersten Schraubereien im Jahr 1957 und zeigte uns einige seiner selbst entwickelten Bauteile.

Mit einer ganzen Menge neuer Filmaufnahmen im Gepäck ging es von der Hauptstadt Ungarns weiter in Richtung Plattensee. In Siófok fiebern wir nun der geplanten Simson Ausfahrt entgegen...

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern * auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

2 Kommentare
Henry

Dienstag, 23 April 2019 06:37

Eine Richtig schöne Tour macht ihr da. Es macht richtig viel Spaß euch in den Videos und im Blog zu verfolgen. Ich hoffe wir bekommen von dir bei passender Gelegenheit noch einmal das Interview mit Herrn Tábori in voller Länge zu sehen.
Ich hätte gar nicht gedacht das in Ungarn auch noch so gerne Simson gefahren wird, dann auch noch Tuning. Alles das hätte ich nicht gedacht und gewusst. Vielen Dank für's zeigen und euch beiden noch viel mehr Spaß und Freude bei eurer Reise.
Viele Grüße Henry
Hendrik
Hendrik

Sonntag, 21 April 2019 01:43

Super... u. da sogar so eine Simson Werkstat !